Einzelstunden

Einzelstunden können direkter und individueller auf Ihre Themen und Bedürfnisse eingehen, als dies in Gruppenstunden möglich ist.

Einzelstunden

Am Anfang steht ein Gespräch über Ihre Anliegen, Ihre Situation.

In der Einzelarbeit liegen Sie dann auf einer breiten Liege und werden sanft und klar bewegt.

Durch feinste Berührungen und zielgerichtete, erkundende Bewegungen entsteht eine Art „Gespräch ohne Worte“ zwischen Ihnen und dem Feldenkrais-Lehrer.

Dabei erkennen Sie Ihre manchmal vor langer Zeit schon erworbenen und nun vielleicht einschränkenden, ungünstigen, gewohnheitsmäßigen Bewegungen und Haltungen. Und erweitern diese durch neue, ungenutzte, oftmals effektivere und angenehmere Bewegungs- und Handlungsmuster. Das wird oft als befreiend erlebt. Sie werden beweglicher: Im Körper, im Leben.

Die Resultate der Feldenkrais-Einzelarbeit sind oft eindrucksvolle und elementare Veränderungen in Haltung, Bewegung, und Selbstempfindung. Sie beruhen darauf, dass hier nicht Muskeln gedehnt und gekräftigt werden, sondern dass Ihr Gehirn als Hauptbewegungsorgan lernt, Ihre Muskeln neu und besser zu steuern.

Je nach Bedarf können an die Feldenkrais-Einzelstunden auch begleitende Gespräche angeschlossen werden. Ich habe eine vierjährige Ausbildung in Systemischer Beratung und Therapie am Helm Stierlin Institut abgeschlossen, die die meist nonverbale Feldenkrais-Einzelarbeit ideal ergänzt.

90 € / 60 Minuten

Gründe für Einzelstunden können z.B. sein:
  • Sie möchten eine individuelle Begleitung
  • Sie möchten über den Körper einen neuen Zugang zu sich finden
  • Sie haben Rücken-, Nacken- oder Schulterbeschwerden und suchen neue Lösungsansätze
  • Sie möchten nach einem Unfall, einer Operation oder einer Verletzung neue Beweglichkeit gewinnen
  • Sie haben Fragen z.B. zur Haltung, Atmung oder zur Funktion des Kiefers
  • Sie suchen nach einem verbesserten Körpergefühl und leichteren Bewegungen
  • Sie möchten beweglicher werden: körperlich, im Denken, im Handeln
  • Stressbewältigung
  • Für Musiker: Verfeinerung Ihrer Bewegungen am Instrument
  • Für Sänger: Das Zusammenspiel von Körper und Stimme verbessern
  • Für Schauspieler: Das Verkörpern von Figuren, ohne dass das eigene, unbewusste Bewegungsmuster „dazwischenfunken“
  • Für Sportler: Das Körpergefühl verbessern und die Bewegungsabläufe schulen für verletzungsfreieren, effizienteren und lustvolleren Sport